Was ist virtuelle Währung und wie unterscheidet sie sich von digitaler Währung?

Mit der Verbreitung von Bitcoin und internationalen Banküberweisungen haben sich verschiedene Begriffe wie virtuelle Währung, elektronische Währung und digitale Währung verbreitet. Zwar verwenden Benutzer diese Begriffe manchmal anstelle von einander, aber diese Begriffe haben unterschiedliche Bedeutungen und es ist besser, die genaue Bedeutung der einzelnen Begriffe zu kennen. In diesem Artikel stellen wir die Frage "Was ist virtuelle Währung?" Beantworten und überprüfen Sie den Unterschied mit digitalen Währungen.

Was ist digitale Währung?

Digitale Währung ist ein Begriff, der das gesamte elektronische Geld beschreibt. Die digitale Währung umfasst zwei Währungsgruppen: Virtuelle Währung und Kryptowährung, die legal oder nicht legal sein können.

Die digitale Währung ist nur digital oder elektronisch verfügbar und hat im Gegensatz zu Münzen oder Banknoten keinen physischen oder externen Zustand. Digitale Währungen können nur mit dafür vorgesehenen elektronischen Geldbörsen oder verbundenen Netzwerken verwaltet und ausgegeben werden. Digitale Währung / Währung wird üblicherweise auch als Cyber-Cash bezeichnet.

Bei Transaktionen dieser Art von Währung werden Transaktionen meist schnell und ohne Zwischenhändler durchgeführt. Die Kosten für Transaktionen sind oft kostenlos oder sehr niedrig.

Was ist virtuelle Währung?

Virtuelle Währungen sind eine Art digitaler Währung, die normalerweise von Entwicklern kontrolliert und von Mitgliedern einer bestimmten virtuellen Community verwendet und akzeptiert wird.

Es ist gut zu wissen, dass alle virtuellen Währungen eine Art digitale Währung sind, aber das Gegenteil ist nicht der Fall und nicht alle digitalen Währungen sind virtuelle Währungen.

Die virtuelle Währung ist im Wesentlichen eine Darstellung des Geldwerts, der bei Peer-to-Peer-Zahlungen von privaten Unternehmen ausgegeben, verwaltet und kontrolliert wird. Manchmal sehen sie wie Token aus, manchmal werden sie im Gegensatz zu Fiat-Währungen nicht von Banken reguliert. Dies bedeutet, dass virtuelle Währungen Preisschwankungen erfahren können.

Was ist eine digitale Währung (Kryptowährung)?

Das Wort "Krypto" in "Kryptowährung" bezieht sich auf die Tatsache, dass viele Verschlüsselungs- und Verschlüsselungsalgorithmen verwendet werden, um die Netzwerksicherheit zu gewährleisten. Diese Sicherheitsstufe macht es sehr schwierig, Basis-Kryptowährungen zu fälschen.

Viele Kryptowährungen arbeiten als dezentrales Blockchain-basiertes System, ohne dass ein vertrauenswürdiger Dritter wie eine Zentralbank oder ein Kreditkartenunternehmen erforderlich ist. Bei dieser Art von Peer-zu-Peer-Transaktionen werden der öffentliche Schlüssel und der private Schlüssel verwendet, um die Transaktionen zu vereinfachen.

Zweifellos ist Bitcoin die beliebteste und am weitesten verbreitete Blockchain-basierte digitale Währung. Und natürlich ist Bitcoin der wertvollste Währungscode. Obwohl Bitcoin der beliebteste Währungscode ist, ist es natürlich nicht die einzige digitale Währung, die es gibt. Andere Währungen (Altcoins genannt) wie LightQueen und Monroe gelten ebenfalls als digitale Währungen.

Aufgrund der virtuellen Natur von Kryptowährungen gibt es kein zentrales Repository und keine Ressource, was bedeutet, dass keine Sicherung vorhanden ist. Wenn der Benutzer seinen privaten Schlüssel vergisst, ist seine digitale Währung praktisch unbrauchbar und geht verloren.

Im Gegensatz zu Bargeld, das anonym ausgegeben werden kann; Transaktionen mit Basis-Kryptowährungen oder digitalen Währungen sind in der chinesischen Blockchain vollständig nachvollziehbar, obwohl sie anfangs scheinbar anonym sind. Es ist erwähnenswert, dass einige Währungen wie ZCash, Dash und Monroe viel schwieriger zu verfolgen sind als Bitcoin.

Auf der anderen Seite sind Basis-Kryptowährungen oder digitale Währungen für ihre unzähligen Preisschwankungen bekannt, da ihr Wert ausschließlich durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird.

Fazit

Kurz gesagt, digitale Währungen sind ein allgemeiner Begriff für virtuelle Währungen und Kryptowährungen, da sie online verfügbar sind. Virtuelle Währungen sind eine Art digitaler Währung, die in der virtuellen Welt existiert. Beispiele für diese Art von Währung sind Unternehmen und Online-Monopole, die von Entwicklern erstellt wurden. Digitale Währungen (Kryptowährungen) sind eine Art digitaler Währung, da sie online verfügbar sind, obwohl diese Währungen mit kryptografischen Algorithmen erstellt werden.

Während wir häufig die Begriffe digitale Währung, virtuelle Währung oder Währungscode anstelle voneinander verwenden, müssen wir uns ihrer Unterschiede bewusst sein.

0 0
نویسنده :
تاریخ ارسال : 1399/10/23 00:13:37

پست های مشابه
ادامه مطلب 31
ادامه مطلب 17
ادامه مطلب 12
ادامه مطلب 102
ادامه مطلب 562
ادامه مطلب 42
ادامه مطلب 49
ادامه مطلب 36
ادامه مطلب 36
ادامه مطلب 38
ادامه مطلب 20
ادامه مطلب 27